Auslandskrankenversicherung - Reisekrankenversicherung für Globetrotter

Reisevorbereitung - Auslands-Krankenversicherung für die Reise - letzte Aktualisierung April 2014
Auslandskrankenversicherungen für Reisen ins Ausland bis zu 6 Wochen gibt es an jeder Ecke. Bei der Suche nach einer geeigneten Reisekrankenversicherung für Langzeitreisen, mußte ich feststellen, daß es hier nur sehr wenig Angebot gibt.
Für Globetrotter, die länger als ein Jahr reisen wollen, gibt es sogar nur sehr wenige Anbieter.
PS: Einen genau definierten Unterschied zwischen Auslands-Krankenversicherung und Reise-Krankenversicherung gibt es nicht.
Hinweis: Leider habe ich keine Zeit mehr, die Daten zu pflegen, deshalb habe ich den Preisvergleich aufgelöst. Nachfolgend die mit mir bekannten Anbieter ( die Sie sicher einfach googeln können)

 

DKV
Auslandskrankenversicherung für länger als 3 Monate - Die DKV hat gestaffelte Tarife nach Geschlecht, Alter sowie Urlaubsziel. - Beispiel:
Care Concept - Reiseversicherung für Privat oder Geschäftsreisen
Central
Auslandsversicherung.de
für Sprachschüler, Studenten, Gastwissenschaftler, Praktikanten sowie deren mitreisenden Familienangehörigen - Tarife für Frauen und Männer bis 40
Cae Concept
Für Sprachschüler und Sudenten
Reisecare.de
Insurancecity.de
Europa-Versicherung AG
Victoria Versichung
Büro Dr. Walter GmbH
Reise-krankenversicherungen
Württembergische Versicherung
Auslandstreff.de
Reisekrankenversicherung für Urlaubs- und Dienstreisen
ADAC
Bund der Auslands-Erwerbstätigen
Mitgliedschaft im Bund der Auslandserwerbtätigen (BdAE eV) erforderlich; für: AuPairs und Firmen, die Mitarbeiter ins Ausland senden.
Allianz.de
Finanz.- & Versicherungsmakler Diekena
Signal-Iduna
Gothaer.de
PAX-Familienfürsorge
UKV-Reiseversicherung


Reisekrankenversicherung - Ein teures Stück Sicherheit

Ich bin bisher mit der Reisekrankenversicherung der DKV gereist und habe gute Erfahrungen damit gemacht. Die Gebühren sind nach Alter, Geschlecht und Reiseziel gestaffelt.
Da die individuellen Kosten nach Geschlecht und Alter sowie Reiseziel bei jedem Anbieter unterschiedlich sind, kann ich Ihnen nur empfehlen, einen eigenen Preisvergleich für sich zu machen. Besonders für die Reiseländer Süd-, Mittel-, Nordamerika und Karibik weichen die Versicherungs-Preise der einzelnen Versicherer sehr stark ab und hier ist besonders zu empfehlen, die Angebote zu vergleichen.

Gute allgemeine Informationen über die Auslandskrankenversicherung Sie unter: Reiseversicherung.com


Krankenversicherung daheim, während der Reise, nach der Reise

Während der Reise ist keine (normale) Krankenversicherung für daheim notwendig. Bei manchen Anbietern, z. B. HanseMerkur und DKV ist man auch für einen kurzen Zwischenstopp daheim (begrenzte Tage) weiterversichert.

Privatversicherte
sollten schon vor der Reise sicherstellen,
dass sie nach der Reise wieder Eintritt in die bisherige oder einer neuen Versicherung unterkommen.
 Risiko: Solange man gesund heimkommt ist es kein Problem, eine neue private Krankenversicherung zu finden, wer aber "arbeitsunfähig, bzw. schwer erkrankt" von der Reise zurückkommt, wird es sehr schwer haben, wieder Eintritt in einen neuen Krankenversicherungs-Schutz zu kommen, sprich, er steht dann ohne Versicherung da.
Wer also sichergehen möchte, muß mit seinem Versicherer eine Anwartschaft vereinbaren oder auch während der Reise seine private Versicherung weiterlaufen lassen, was natürlich teuer ist.

Gesetzlich Versicherte
haben Anspruch auf Wiederaufnahme in die bisherige Krankenkasse, sobald Sie einen neuen Arbeitsvertrag haben, oder wenn Sie beim Arbeitsamt Leistungen erhalten. In diesem Fall hat man nach Rückkehr wieder Anspruch auf Weiterversicherung bei der bisherigen gesetzlichen Krankenkasse.

Lieber aber noch mal selbst bei Ihrer Krankenkasse nachfragen:
Falls Sie schwer erkrankt von Ihrer Reise heimkommen und dadurch nicht arbeitsfähig sind, haben Sie keinen Anspruch beim Arbeitsamt und dadurch auch keinen Anspruch auf Weiterversicherung bei Ihrer bisherigen Versicherung. In diesem Fall könnte es schwierig werden, in einer gesetzlichen oder privaten Krankenversicherung unterzukommen (Welche Versicherung nimmt schon freiwillig jemand auf, der "unrentabel" ist).
Bitte erkundigen Sie sich bei Ihrer Krankenkasse, ob ein Wiedereintritt in Ihrem Falle ohne Probleme möglich ist, oder was in diesem Falle zu tun ist.
Wer dieses Risiko ausschließen möchte, sollte sich bei seiner Versicherung über eine Anwartschaft (ruhende Mitgliedschaft) für die Zeit der Reise erkundigen. Viele Versicherer bieten diese Leistung an (monatliche Kosten) und man hat damit einen Anspruch auf Weiterversicherung für den Fall der Fälle.

*** 2010 *** Infos von Kai zu diesem Thema (:-) Danke dafür
Weil ich mich aktuell auch mit meiner Krankenkasse rumschlage, habe ich nun die Information bekommen, dass mit der Reform von April 2007 ein Wiedereintritt in gesetzliche Krankenkasse möglich ist, sofern man vorher länger als zwölf Monate dort versichert war und nicht in der Privaten Krankenkasse bzw. nicht Selbständig ist.
Vielleicht nimmt dies etwas die Angst bei den Leuten, die sich eventuell die Gebühren der Kasse in der Abwesenheit sparen wollen. Aber sicher muss es jeder mit seiner Kasse noch mal selbst klären.

Mehr Informationen dazu unter folgendem Link: http://www.vdek.com/versicherte/Mitgliedschafts-Beitragsrecht/versicherungspflichtohne/nichtversicherte_auslandsversicherung.pdf



USA:

Die Auslandskrankenversicherungs-Tarife für die USA, Kananda, Südamerika, Mittelamerika sind bei vielen Versicherern sehr viel höher, z. B. kostet die Reisekrankenversicherung für die USA bei der DKV das Dreifache. Hier lohnt sich ein Vergleich der verschiedenen Anbieter besonders.



Auslands-Krankenversicherung für Residenten im Ausland:

Auf der Webseite von Auslandstreff.de finden Sie ein Angebot für Deutsche, die im Ausland leben. (siehe Preisvergleich)


Krankenversicherung für Besucher in Deutschland:

Die meisten oben verlinkten Anbieter für Auslandskrankenversicherungen bieten auch Versicherungsschutz für Ausländer in Deutschland an.

(Alle Angaben ohne Gewähr)
 
Indien-Auswahlseite (Home) Noframe Impressum/Datenschutz