Thema: Gegenwart

  Auszug aus dem Buch "Wo ich wohne" von Ulrich Schaffer:

... man hat durch Tests festgestellt, daß die Spanne für die "psychologische Gegenwart" zwischen 2,3 und 12 Sekunden liegt.
Länger können wir psychologisch gesehen nicht in der Gegenwart sein. Was, wenn wir diese Zeitspanne ausdehnen könnten auf eine Minute, eine Stunde einen Tag?
Würde sich nicht die ganze Welt in uns verändern?
Könnten wir uns noch sorgen?
(Ulrich Schaffer)

 

 
Anmerkung: Probiert es mal aus, wie lange du im hier und jetzt bleiben kannst, ohne an gestern oder morgen zu denken.

Statue
Vermischtes - Indien-Auswahlseite - Noframe